de me

Vom Suchen und nicht Finden

Seit ich denken kann, habe ich Fragen gestellt. Fragen über Fragen. Ich wollte verstehen lernen, warum etwas so ist, wie es ist. Diese Eigenschaft hat mein Interesse für die Philosophie, aber auch für Journalismus und Politik geweckt.

In der Schule konfrontiert mit der Begrenztheit der eigenen Möglichkeiten, entsponn sich der Gedanke der täglichen Unterdrückung. Unterdrückung durch die Gesellschaft, den eigenen Verstand, die Phantasie, den Mut. Was bedeutet unser Leben? Wie individuell können wir unter 7 Milliarden Menschen überhaupt sein?

„Wir sind nicht die Summe unserer Leistungen.“, schrieb unlängst ein Journalist. Aber was dann?

Ich bin auch getrieben durch Wut. Wut auf das nicht-Zuhören, auf das nicht-Loslassen, auf das nicht-Tolerieren. Im Speziellen reibe ich mich hier am Schulsystem und Bildungspolitik, am nachhaltigen Wirtschaften und sozialer Balance.

Ist dies nun ein ‚Gegen‘-Blog? Ein Bildungsblog? Ein Wirtschaftsblog? Ein Politikblog? Ein Blog über die Menschen und das Leben? Alles und nichts von alledem. Was lässt sich schon in Schubladen packen?

Mit dieser sich nach und nach füllenden Skriptsammlung will ich meine Meinung und meine Gedanken mitteilen. Es wird lakonische Kommentare, wütende Appelle, nachdenkliche Sinnierungen geben, genauso wie Empfehlungen zu Buch, Film und Theater. Das tue ich aus einem ganz egoistischen Antrieb heraus: Ich möchte Deine Position hören! Hören was Du denkst. Es soll keine statische Seite sein, vielmehr ein dynamischer Prozess.

Nimm Kontakt mit mir auf, diskutiere, rege an oder lerne mich einfach besser kennen!

Und vielleicht schaffen wir dann gemeinsam ja sogar das … Finden.

Dein

Marc Van Dyck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s